Urheberrecht & offene Lizenzen mit Exkurs KI-Generiertes

Was darf ich für mein Lehrmaterial bzw. Lernangebot verwenden, und worauf muss ich bei der Veröffentlichung meiner Materialien als Open Educational Resource (OER) rechtlich achten?

In dieser Online-Veranstaltung wird erläutert, wann ein Material urheberrechtlich geschützt ist und unter welchen Umständen fremde Werke und Materialien, z. B. Textauszüge oder Schaubilder oder auch KI-Generiertes, in Lehrmaterialien genutzt werden können und was dabei zu beachten ist. Außerdem werden die Creative-Commons-Lizenzen vorgestellt und wichtige urheber- und datenschutzrechtliche Aspekte, die bei der Veröffentlichung von Open Educational Resources (OER) rechtlich relevant sein können, aufgezeigt.

Ablauf:
Zu Beginn wird in einem ca. 45-minütigen Vortrag urheberrechtliches Basiswissen mit Fokus auf den Urheberrechtsschutz, die gesetzlichen Erlaubnisse für Unterricht und Lehre (§ 60a UrhG) sowie die Zitierfreiheit (§ 51 UrhG) vermittelt. Außerdem werden wichtige rechtliche Grundlagen für die offene Lizenzierung behandelt. In einem Exkurs wird auf Urheberrechtsaspekte bei Nutzung von KI-Generatoren eingegangen.
Danach besteht Gelegenheit, Fragen zu den behandelten Themen zu stellen und Beispiele aus den eigenen Lehrmaterialien beispielhaft zwecks Prüfung auf Zulässigkeit in der Gruppe zu besprechen. Es können auch Rechtsfragen zu geplanten OER-Projekten gestellt werden – sei es zur allgemeinen Zulässigkeit der Veröffentlichung als OER oder zu Details der Lizenzierung. 

Lernziele:
Die Teilnehmenden

  • wissen, was urheberrechtlicher Schutz bedeutet bzw. wann er überhaupt vorliegt;
  • kennen die gesetzlichen Möglichkeiten für den Einsatz fremder Materialien wie Texte, Fotos, Screenshots etc. in ihrer (ggf. auch digitalen) Lehrtätigkeit;
  • sind über die rechtlichen Anforderungen bei Nutzung von Zitaten im Bilde;
  • haben Klarheit, worauf sie bei Veröffentlichung ihrer OER rechtlich achten müssen;
  • sind für Urheberrechtsaspekte bei Einsatz von KI-Generatoren sensibilisiert.

Referentin: Andrea Schlotfeldt

Voraussetzungen:
Die Teilnahme am Workshop eignet sich für Lehrende, die allgemein wissen möchten, worauf sie in urheberrechtlicher Hinsicht bei Erstellung ihrer Lehrmaterialien achten müssen oder für OER-Produzierende, die rechtlich für die Veröffentlichung ihrer offenen Lehr-/Lernangebote gut aufgestellt sein möchten. 

Fragen können gern vorab per E-Mail eingereicht werden: andrea.schlotfeldt@haw-hamburg.de
Zur Vorbereitung kann der Rechtslotse OER-Produktion hilfreich sein: https://learn.hoou.de/blocks/course_overview_page/course.php?id=57

Datum Thursday, 11. April 2024
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Ort
HAW Hamburg / Lehrentwicklung
Steindamm 103
20099  Hamburg
Anmeldungen noch 15 freie Plätze von 15 Plätzen