Workshops

Im Rahmen der digitalen Qualifizierung der Hamburg Open Online University entwickeln wir ein Konzept für Qualifizierungsmaßnamen für die Lehrenden, Mitarbeiter/-innen und beteiligten Studierenden der Hochschulen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien und offenen Lehr- und Lernressourcen. Wir bieten den Lehrenden und Studierenden, die Open Educational Resources für die HOOU erstellen, prozessbegleitende Beratungen sowie Workshops an und ermöglichen die Vernetzung in Communities of Practice.

Kommende Veranstaltungen

Zeit Veranstaltung
08.05.2019 09:30 - 15:00
Wie baue ich Lerneinheiten oder Lernangebote für das Onlinelernen auf?
Sie haben ganz viele Inhalte und auch Ideen für Medien, die Sie gern einsetzen wollen? Aber so richtig wissen Sie nicht, wie Sie diese Bausteine zusammenhalten können? Den roten Faden in das Konzept bringen? Lassen Sie uns gemeinsam Methoden und Ansätze zur Aufbereitung von Lernmaterialien für das Onlinelernen kennenlernen, mit denen wir direkt auch erste Überlegungen zur Konzeption Ihres HOOU-Projektes ausprobieren.
angemeldet: 1
16.05.2019 13:30 - 16:30
Einführung in die Autorensoftware H5P
H5P ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven Lehr- und Lerninhalten – wie bspw. Quiz, Timelines, Präsentationen oder interaktive Videos - für das Web. Sie bietet viele unterschiedliche Werkzeuge, die es Autorinnen und Autoren ermöglicht, ihre Open Educational Resources oder sonstiges eLearning Material zu gestalten, zu erweitern oder bestehende Inhalte zu verändern.
angemeldet: 3
06.06.2019 13:00 - 18:00
E-Learning, Recht, Creative Commons & Co.
Im Lehralltag und beim Einsatz digitaler Plattformen sind Lehrende häufiger als erwartet mit Rechtsfragen konfrontiert. In diesem Workshop wird Basiswissen aus dem Urheberrecht vermittelt, und es werden die relevanten Rechte, Pflichten und Nutzungsmöglichkeiten gemäß Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz, das seit 2018 in Kraft ist, vorgestellt. Ferner werden die Creative Commons-Lizenzen präsentiert und Anwendungsbeispiele hierfür durchgegangen.  Abschließend werden Grundzüge des Persönlichkeitsrechts (Recht am eigenen Bild) und des Datenschutzrechts aufgezeigt.
angemeldet: 0
19.06.2019 13:00 - 17:00
Wie können wir es schaffen, dass Lernende im Onlinelernen dranbleiben?
Sie haben die Befürchtung, dass Ihre Lernenden im Verlauf des Lernangebots aussteigen oder dass keine tieferen Lernprozesse möglich sind, wenn die Lernenden allein am Computer sitzen? Sie finden Online-Lernen über die Rezeption von Videos, Texten oder anderen medialen Inhalten nicht ausreichend? Dann sind Sie genau richtig in diesem Workshop. Gemeinsam schauen wir darauf, wie sich Online-Lernen von Präsenz-Lernen unterscheidet und wo Sie ansetzen können, um den Lernprozess (inter-)aktiver gestalten können. Auch die Konzeption und Umsetzung soll nicht zu kurz kommen, so dass Sie mit einer Idee und Ansätzen zur Planung der weiteren Umsetzung nach Hause gehen werden.
angemeldet: 0
03.07.2019 13:00 - 17:00
Wie können wir Lernende im Online-Lernen betreuen?
Sie würden gern im Rahmen Ihres Online-Lernangebots für Rückfragen und zusätzliche Erklärungen zur Verfügung stehen oder wollen sogar einen begleiteten Online-Kurs anbieten? Der Moderationsaufwand erscheint Ihnen jedoch sehr groß und Sie befürchten eine ständige Verfügbarkeit oder Unmengen von Anfragen, die auf Sie „einprasseln“? Für all diese Befürchtungen und Wünsche gibt es Lösungen im Online-Lernen, die zur Strukturierung von Kommunikation beitragen, aber einer guten Planung bedürfen. Nur so können Sie verlässliche Kommunikation gewährleisten, ohne selbst unter einen permanenten Verfügbarkeitsdruck zu geraten. Die dafür nötigen Prozesse, Methoden und Tools schauen wir uns gemeinsam an und entwickeln ein Vorgehen für Ihr Lernangebot.
angemeldet: 0