Workshops

Im Rahmen der digitalen Qualifizierung der Hamburg Open Online University entwickeln wir ein Konzept für Qualifizierungsmaßnamen für die Lehrenden, Mitarbeiter/-innen und beteiligten Studierenden der Hochschulen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien und offenen Lehr- und Lernressourcen. Wir bieten den Lehrenden und Studierenden, die Open Educational Resources für die HOOU erstellen, prozessbegleitende Beratungen sowie Workshops an und ermöglichen die Vernetzung in Communities of Practice.

Kommende Veranstaltungen

Zeit Veranstaltung
02.02.2021 10:00 - 11:30 Uhr
Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre

Teil 1: Dienstag, 02.02.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr; Teil 2: Dienstag, 16.02.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr

für Rechte & Lizenzen
Open Educational Resources (OER) sind ein wichtiges Element im Prozess der Digitalisierung der Hochschullehre und werden als wesentlicher Baustein für Offenheit im Bildungssystem betrachtet. In diesem Workshop erfahren Sie, was es mit OER auf sich hat und warum diese gerade in der Hochschulehre eine wichtige Rolle spielen. Neben Grundlagen zu OER lernen Sie das OERConverter-Tool kennen, welches in einem HOOU-geförderten Projekt entstanden ist. Wir stellen die Funktionalität des Tools an Praxisbeispielen vor. Das OERConverter-Tool ist ein webbasiertes Tool zur Erstellung von OER und zur Transformation von existierenden Materialien zu OER.
Ort: ZOOM
angemeldet: 6
23.02.2021 14:00 - 16:00 Uhr
OER & CC-Lizenzen – Der diskrete Charme der offenen Bildung in der Hochschullehre
für Rechte & Lizenzen
In Zeiten fast ausschließlicher digitaler Lehre, in der Lehrangebote nicht selten perpetuiert werden, wird besonders deutlich, dass eine Offene Lizenzierung viele Vorteile mit sich bringt. So stellt sich bei Open Educational Resources (OER) nicht die Frage, ob fremdes Material zu Lehrzecken eingesetzt werden darf, sondern allenfalls wie. Ziel dieses Workshops ist es, dass die Teilnehmenden wissen, was OER sind, wie sie diese in der Lehre einsetzen können, wo sie OER finden und wie sie eigene OER erstellen und veröffentlichen können.
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
03.03.2021 14:30 - 16:00 Uhr
H5P für Einsteiger:innen – Produziere Deine eigenen digitalen Inhalte!

Teil 1: Mittwoch, 03.03.2021 von 14:30 - 16:00 Uhr; Teil 2: Mittwoch, 17.03.2021 von 14:30 - 16:00 Uhr

für Medienproduktion, Mediendidaktisches Design
Digitales Lehren und Lernen ist (nicht immer ganz freiwillig) aktueller als jemals zuvor. In allen Lehrkontexten müssen derzeit analoge Lehr-Lern-Konzepte in digitale Infrastrukturen übertragen werden. Dabei ist die Erstellung von digitalen und interaktiven Inhalten essentiell. Aber wie kann ich eigentlich eigene digitale Inhalte erstellen ohne großartige Computerkenntnisse mitzubringen? 
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
08.03.2021 09:00 - 12:00 Uhr
Idee und Methode des Storytellings für digitale Lerninhalte

Teil 1: 08.03.2021 von 09:00 - 12:00 Uhr; Teil 2: 12.04.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr; Teil 3: 15.04.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr

für Mediendidaktisches Design
Wer gute Geschichten erzählen kann begeistert seine Mitmenschen, weckt Emotionen und hinterlässt Vorstellungsbilder, die im Gedächtnis bleiben.Wie aber können Sie Storytelling-Techniken nutzen, um Ihre digitalen Lernangebote und damit auch die Lernerfahrungen ihrer Lernenden weiter zu verbessern?
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
08.03.2021 19:30 - 21:30 Uhr
Podcasts in der Hochschullehre

Teil 1: Montag, 08.03.2021 von 19:30 - 21:30 Uhr; Teil 2: Montag, 15.03.2021 von 19:30 - 21:00 Uhr

für Medienproduktion, Mediendidaktisches Design
Podcasts finden derzeit ihren Platz in der öffentlichen Wahrnehmung und auch in der alltäglichen Mediennutzung. Nachrichten und Gesprächsrunden, Technologie oder Geschichte: Zu fast jedem Themengebiet findet sich ein Podcast. Entsprechend werden Podcasts auch zum Lehren und Lernen genutzt. In diesem Webinar werden die Besonderheiten des Formats „Podcast“ vorstellt, geklärt, was Podcasts ausmacht, wie Podcasts möglichst einfach produziert werden können und welche Einsatzmöglichkeiten sich in der Hochschullehre bieten.
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
06.04.2021 14:00 - 16:00 Uhr
Lehrtätigkeit & Datenschutz

Digitale Qualifizierung durch Datenschutz-Know-how

für Rechte & Lizenzen
Die Lehrtätigkeit und hier insbesondere die digitale Lehre tangieren in vielerlei Hinsicht den Datenschutz. Dies beginnt bei der Kommunikation mit den Studierenden, geht über die Auswahl der Videokonferenz- und sonstiger Dienste und deren Konfiguration und Nutzung – sei es für synchrone als auch für asynchrone Lehrangebote – bis hin zu Informationspflichten gemäß DSGVO, etwa bei Aufzeichnungen. Ebenfalls hat man als Lehrende*r in vielen anderen Kontexten mit Datenschutz zu tun. Dies können Veranstaltungen sein, Fotonutzungen, Umfragen, die Gestaltung des eigenen Arbeitsplatzes und ggf. auch Datenpannen. Diese Online-Veranstaltung zeigt datenschutzrelevante Aspekte der Lehrtätigkeit auf und gibt praxisnahe Empfehlungen für eine datenschutzfreundliche Lehre.
Ort: BigBlueButton
angemeldet: 0
14.04.2021 14:00 - 15:30 Uhr
Überzeugend schreiben und visualisieren – Wie wecke ich das Interesse für mein digitales Lernangebot?

Teil 1: 14.04.2021 von 14:00 - 15:30 Uhr; Teil 2: 21.04.2021 von 14:00 - 15:30 Uhr; Teil 3: 28.04.2021 von 14:00 - 15:30 Uhr

für Spezialthemen
Das digitale Lernangebot ist erstellt, ihr seid stolz und freut euch auf viele Teilnehmende. Doch wie das Angebot beschreiben, sodass es die richtige Zielgruppe anzieht, prägnant über das Wesentliche informiert und Lust macht daran teilzunehmen? In diesem Workshop lernt ihr, wie ihr euer digitales Lernangebot mit attraktiven Texten und Visualisierungen bewerbt.
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
23.04.2021 10:00 - 13:00 Uhr
Digitale Lernangebote gender- und diversitätsbewusst gestalten – Wie kann ich Texte diversitätsbewusst formulieren?

Teil 1: Freitag, 23.04.2021 von 10:00 - 13:00 Uhr; Teil 2: Montag, 26.04.2021 von 11:00 - 12:00 Uhr

für Spezialthemen
Unsere Sprache ist sehr flexibel und erlaubt uns, sehr genau sichtbar zu machen, wen wir adressieren. Warum fühlen sich trotzdem nicht alle gemeint? In diesem Workshop geht es um eine Sensibilisierung für das Thema und das Erkennen eigener Denkmuster. Der Wandel der Sprache erlaubt, den Alltag treffend zu beschreiben, und das soll erprobt werden. Darüber hinaus befassen wir uns ganz praxisnah mit bereits vorhandenen (hauseigenen) Checklisten und Handreichungen und den Möglichkeiten Texte prägnant und treffend zu verfassen.
Ort: BigBlueButton
angemeldet: 0
04.05.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Social-Media-Konzepte für OER – Wie entwickle und plane ich die digitale Öffentlichkeitsarbeit?

Teil 1: Dienstag, 04.05.2021 von 10:00 - 12:00 Uhr; Teil 2: Dienstag, 18.05.2021 von 10:00 - 12:00 Uhr

für Spezialthemen
Twitter, Facebook, Instagram und Co. Es ist unumstritten: Wachstum und Erfolg der Social Networks sind (derzeit) nicht zu stoppen – und man erreicht über sie direkt die eigene Zielgruppe, vorausgesetzt, man bespielt die Plattformen professionell und strategisch gut durchdacht. Doch wie kann Social Media im Bildungskontext konkret für die digitale Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt und genutzt werden? Dieses Seminar gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen: Wie textet man erfolgreich für Twitter? Was muss ich bei der Erstellung von Konzepten beachten? Wer ist meine Zielgruppe und mit welchem Content erreiche ich sie?
Ort: ZOOM
angemeldet: 0
07.06.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Produktion von Videos für die digitale Öffentlichkeitsarbeit – Wie verwende ich vorhandenes Material meiner OER?

Teil 1: Montag, 07.06.2021 von 10:00 - 12:00 Uhr; Teil 2: Montag, 21.06.2021 von 10:00 - 12:00 Uhr

für Spezialthemen
Sie haben ein digitales Lernangebote entwickelt und wollen nun Interessierte über Ihr Angebot informieren? Ein Medienpool und vielleicht sogar ein Redaktionsplan sind aufgestellt – doch wie nun auswählen? Stillleben oder bewegtes Bild? Es geht im Workshop darum, praxisnah Ideen für die Umsetzung zu entwickeln. Ein Bild erzählt mitunter ganze Geschichten – doch wenn mehrere hintereinander gefügt werden, ergibt sich schnell ein Cartoon oder ein Video. Kurzum: Wie lassen sich Videos aus dem vorhandenen Fundus an Material gestalten?
Ort: BigBlueButton
angemeldet: 0
15.06.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Digitale Lehre & Urheberrecht

Welche Nutzungen erlaubt mir das Urheberrecht, und was muss ich beachten, wenn ich fremdes Material einsetzen möchte?

für Rechte & Lizenzen
Das Urheberrecht sieht einen hohen Schutz für Urheber*innen vor, aber auch viele Erlaubnisse zugunsten von Unterricht und Lehre – auch wenn es darum geht, Lehrinhalte digital zu vermitteln. In der Online-Veranstaltung wird aufgezeigt, was es mit dem urheberrechtlichen Schutz auf sich hat, inwieweit Materialien, an denen andere die Rechte halten (bspw. Verlage oder Kolleg*innen) in Unterricht und Lehre eingesetzt werden können, welche Anforderungen die Zitierfreiheit mit sich bringt und inwieweit Open Educational Resources einem Mehrwert für Lehrende bieten.
Ort: ZOOM
angemeldet: 0