Idee und Methode des Storytellings für digitale Lerninhalte

Teil 1: Dienstag, 25.01.2022 von 09:00 - 13:30 Uhr; Teil 2: Dienstag, 22.02.2022 von 09:00 - 10:30 Uhr

Termin:
Dienstag, 25.01.2022 09:00 - 13:30 Uhr
Anmeldungen: 13 / 12 (reg. / max. TN)
Referent/in:
Dr. Thier, Karin

Wer gute Geschichten erzählen kann begeistert seine Mitmenschen, weckt Emotionen und hinterlässt Vorstellungsbilder, die im Gedächtnis bleiben.
Wie aber können Sie Storytelling-Techniken nutzen, um Ihre digitalen Lernangebote und damit auch die Lernerfahrungen ihrer Lernenden weiter zu verbessern?

Ziel:

  • Sie kennen die Grundlagen, die Sie benötigen, um gute spannende Geschichten für ihre Lerninhalte zu entwickeln und zu erzählen.
  • Anhand der Storytelling-Methode „Heldenreise“ sind sie in der Lage Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte in lebendiger und nachvollziehbarer Form für digitale Lerninhalte aufzubereiten.
  • Darauf aufbauend können Sie die „Heldenreise“ als didaktisches Rahmenmodell für Ihr Lernangebot verstehen und beispielsweise in Ihre Lehrveranstaltungen integrieren.
  • Als weitere Methode werden wir uns mit dem Einsatz von Metaphern für unterschiedliche Zwecke in der (digitalen Lehre) beschäftigen

Ablauf: Das Webinar besteht aus zwei Veranstaltungsteilen.

Online Termine:
Teil 1: Dienstag, 25.01.2022 von 09:00 - 13:30 Uhr
Teil 2: Dienstag, 22.02.2022 von 09:00 - 10:30 Uhr

Im ersten Teil der Schulung lernen die Teilnehmer*innen die Grundlagen des Storytellings kennen. Dazu werden u. a. folgende Fragestellungen behandelt:

  • Die Wirkkraft von Geschichten, oder warum liebt unser Gehirn Geschichten?
  • Was ist eine Geschichte und wie ist diese aufgebaut?
  • Welche Elemente braucht eine gute Geschichte und wie stelle ich Zusammenhänge her?
  • Vorstellung und Einsatz der Methoden Heldenreise und Metaphernarbeit

Im zweiten Teil des Workshop haben die Teilnehmer*innen die Gelegenheit erste Umsetzungen mit Storytelling in der Gruppe vorzustellen, zu diskutieren und gemeinsam weiterzudenken.

Insgesamt ist dieser Workshop methodisch in der Weise umgesetzt, dass sich kurze Theorieinputs und interaktive Sessions in Form von Gruppen-, Tandem- und Einzelarbeiten abwechseln.
So werden die vorgestellten Methoden an konkreten Lerninhalten der Teilnehmer*innen erprobt und die Ergebnisse im Plenum vorgestellt.

Zielgruppe:
Dieser Workshop richtet sich an Anfänger*innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Webinar wird über ZOOM abgehalten, die Zugangsdaten senden wir am Vortag zu.

Veranstaltungsort:
ZOOM