Digitale Lehrtätigkeit & Datenschutz

Wichtige Datenschutzfragen im Zusammenhang mit der digitalen Lehre

Termin:
Montag, 23.11.2020 10:00 - 11:30
Anmeldungen: 11 / 12 (reg. / max. TN)
Referent/in:
Schlotfeldt, Andrea

Die digitale Lehre tangiert in vielerlei Hinsicht den Datenschutz. Dies beginnt bei der Auswahl eines Videokonferenzdienstes, geht über Informationspflichten im Zusammenhang mit digitalen Lehrveranstaltungen bis hin zur konkreten Nutzung/Konfiguration der Dienste, die eingesetzt werden - sei es für synchrone oder auch asynchrone Lehrangebote.

In dieser Online-Veranstaltung wird es Empfehlungen für Kriterien zur Auswahl der Tools und zur möglichst datenschutzfreundlichen Konfiguration der gewählten Videokonferenzdienste geben, außerdem praxisnahe Hinweise zu den Informationspflichten und zum möglichen Vorgehen bzgl. Videokonferenz-Aufzeichnungen, zum einen, wenn diese durch die Lehrenden erfolgen sollen, aber auch, wenn diese durch die Studierenden gewünscht sind. Auch werden Maßnahmen gegen das sog. Conference-Hijacking (Stichwort ZOOM-Bombing) sowie eventuell bestehende Dokumentationspflichten thematisiert.

In einem Vortragsteil in der ersten Hälfte wird Basiswissen zu Datenschutzaspekten bezüglich der digitalen Lehre vermittelt. In der zweiten Hälfte besteht Gelegenheit, datenschutzrechtlich relevante Fragen zur digitalen Lehre zu stellen. Diese können auch gern vorab per E-Mail eingereicht werden.

Online Termin: Montag, 23.11.2020, 10.00 bis 11:30 Uhr

Andrea Schlotfeldt freut sich, mit euch relevante Anforderungen und Fragen des Datenschutzes bei der digitalen Lehre zu besprechen.

Veranstaltungsort: BigBlueButton, die Teilnehmenden erhalten vor der Veranstaltung eine Einladung per E-Mail

Veranstaltungsort:
BigBlueButton